--- ONLINE-AUKTION 2020 --- endete am Mi. 02. Dezember 2020

Artikelnummer: 26983

Nomi Kinderhochstuhl

  • Nomi Kinderhochstuhl
  • Nomi Kinderhochstuhl
  • Nomi Kinderhochstuhl
  • Nomi Kinderhochstuhl
  • Nomi Kinderhochstuhl
  • Nomi Kinderhochstuhl
  • Nomi Kinderhochstuhl

Auktion beendet.

Sie können kein Gebot mehr abgeben.

  • Verkaufspreis: € 310,00 (Zuschlag ab € 155,00)
  • Stückanzahl: 1
  • Zuschlag: 2.12.2020 um 20:00 Uhr
  • min. Bietschritt: € 10,00
  • Gültigkeit Zertifikat: 02.12.2021
  • Zustellung: Selbstabholung

Erhalten Sie ein Erinnerungsmail, sobald die nächste Auktion beginnt:

bis zu -50% sparen

Hinweis: Bei Anmeldung zu diesem Service, erhalten Sie ausschließlich eine Benachrichtigung bei Start einer Online Auktion der Tiroler Tageszeitung. Eine Abmeldung von diesem Service ist jederzeit hier möglich oder durch den mitgesandten Abmeldelink.

Nomi Hochstuhl, Eiche geölt

Artikelbeschreibung

inkl. Nomi Highchair (Kunststoffelemente) und Mini-Bügel in grau, Nomi Mittelsäule Eiche geölt 

Nomi – das Hochstuhl-Konzept von der Geburt bis zur Jugend

Der Hochstuhl der nächsten Generation,

ergonomisches Design, das die freie Beweglichkeit Ihres Kindes fördert sowie Arme und Rücken unterstützt, Umkippschutz durch Rollen an den hinteren Kreuzstützen.

Form und Struktur des Sitzes und der Fußstütze nieten optimalen Halt und verhindern, daß Ihr Kind nach vorne rutscht.

Der norwegische Designer Peter Opsvick entwickelte Nomi nach einer ganz besonderen Philosophie: Kinder von Anfang an auf Augenhöhe ins Familienleben zu integrieren. Der Hochstuhl ist daher so konzipiert, dass er direkt an den Esstisch herangeschoben werden kann. Kinder sitzen so, genau wie „die Großen“, am gemeinsamen Tisch und erleben das Zusammensein in der Familie noch intensiver. Sollte das Kind nicht am Tisch sitzen wollen, gibt es mit dem ergänzenden Tray von Evomove ein Tablett, das direkt an den Hochstuhl angebracht werden kann. 

Nach dieser Philosophie entwickelte Opsvick in den 1970er Jahren bereits den Hochstuhl “TrippTrapp” von Stokke. Mit dem Nomi dachte er das revolutionäre Hochstuhlkonzept noch weiter, um Kindern eine stabile Plattform zu bieten, welche unterschiedliche Sitzpositionen erlaubt und so zu abwechslungsreichem und aktivem Sitzen ermutigt. 

Wächst das Kind, kann der Nomi Hochstuhl problemlos und sicher umgebaut werden. Aufgrund der konischen Form der Mittelsäule ist ein Abrutschen von Sitz und Fußstütze ausgeschlossen. Eine weitere Sicherheitsvorkehrung ist das breite Fußkreuz, das für einen stabilen Halt sorgt. Zudem verhindern die Rollen an den hinteren Kreuzstützen das Kippen des Stuhles. 

Durch sein leichtes Gewicht bietet der Stuhl dem Kind speziell im Schulalter Flexibilität im Wohn- und Arbeitsbereich.

Der Kinder-Hochstuhl Nomi wurde von mir so entwickelt, dass er den Kindern größtmögliche Bewegungsfreiheit erlaubt. Denn abwechslungsreiches und aktives Sitzen ist die grundlegende Voraussetzung für eine gesunde Sitzhaltung.

– Peter Opsvik (Designer des Nomi Hochstuhl
)

Weitere Artikelinformationen

Alles rund ums Baby HARRER Ludwig Harrer e.U.

Malser Straße 61
6500 Landeck
T: 05442 / 624 63
F: 05442 / 650 89

office@baby-harrer.at
http://www.baby-harrer.at

Alles rund ums Baby HARRER Ludwig Harrer e.U.

Malser Straße 61
6500 Landeck
05442 / 624 63
05442 / 650 89

office@baby-harrer.at
http://www.baby-harrer.at

Alles rund ums Baby HARRER Ludwig Harrer e.U.
Benutzername Gebot
**Hasl** € 260,00

Höchstbieter zum Auktionszuschlag am 2.12.2020 um 20:00 Uhr, sortiert nach Preis

Bietverlauf sortiert nach Gebotsabgabe

Die beliebtesten Artikel